October 27, 2021

radio-voll-normal

radio-voll-normal

Wie schreibe ich eine überzeugende Pressemitteilung?

Ihre Stimme ist eines der mächtigsten Werkzeuge, die Sie besitzen, und die Verwendung von Medien ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Stimme Gehör zu verschaffen. Der profitabelste und oft übersehene kostenlose Werbegenerator ist die Pressemitteilung. Eine Pressemitteilung ist eine kurze, schriftliche Zusammenfassung, die die lokalen Medien über aktuelle Ereignisse und Aktivitäten in Ihrem Unternehmen informiert. Geschichten sind nicht nur großartige Marketinginstrumente, sondern auch viel glaubwürdiger und glaubwürdiger als Werbung, da sie scheinbar von einem objektiven Dritten stammen.

Was macht eine gute Geschichte aus? Während die Antwort auf eine solche subjektive Frage schwierig sein kann, finden Sie hier einige Tipps, die Sie durch den Prozess des Schreibens Ihrer Pressemitteilungen führen.

Sei bemerkenswert

Journalisten mögen Geschichten, die sich auf ein aktuelles Ereignis oder eine aktuelle Ausgabe beziehen, oder Geschichten, die emotional attraktiv sind. Eine Pressemitteilung sollte genügend Informationen enthalten, um Interesse zu wecken, aber gerade genug, um sie dazu zu bringen, mehr zu wissen. Dabei ist es sinnvoll, dass sie gute Kontaktinformationen bereitstellen, wenn sie nachverfolgen möchten. Sie wären überrascht, wie viele Pressemitteilungen nicht einmal die einfachsten Dinge wie eine Telefonnummer oder den Namen eines Kontakts erwähnen.

Am wichtigsten ist, dass Ihre Pressemitteilung keine offensichtlichen Flusen oder offene Werbung enthält. Sie müssen es schreiben, um es als Bericht zu lesen, da ein Journalist es verwenden wird. Betrachten Sie es aus der Sicht des Journalisten. Mit anderen Worten, schreiben Sie die Geschichte für sie.

Was kann eine Pressemitteilung tun? Sie können wesentliche geschäftliche Änderungen, Neueinstellungen oder Ernennungen innerhalb des Unternehmens, kürzlich oder in Kürze eingeführte Produkte oder Dienstleistungen usw. bekannt geben. Es gibt viele andere Möglichkeiten, die neuen Versionen zu verwenden, einschließlich der Markenidentität oder der Vermeidung negativer Werbung. Wenn Sie keine ernsthaften Neuigkeiten haben, können Sie einige tun. Wenn beispielsweise eine nationale Organisation für Ihr Unternehmen relevante Fakten offenlegt, können Sie eine gute Geschichte erstellen, indem Sie lokale Experten nach ihren Antworten fragen. Kurz gesagt, es könnte etwas Neues sein – daher die Präferenz des Wortes „Pressemitteilung“ gegenüber „Pressemitteilung“.

Sei originell

Auf die eine oder andere Weise der Erste zu sein, ist ein wirksames Instrument, das auch dazu beitragen kann, mehr Interesse an Ihrer Pressemitteilung zu wecken. Wenn Sie argumentieren können, dass Ihr Unternehmen als erstes ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung liefert, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung das erste in seiner Klasse ist, dass Sie als erstes ein reguläres Produkt oder eine reguläre Dienstleistung in einzigartiger Weise anbieten oder ob Ihre Veranstaltung das ist Als erstes oder größtes seiner Klasse können und sollten Sie diese Informationen in Ihrer Pressemitteilung verwenden.

Ein Unternehmen, das behauptet, das Beste zu sein, ist keineswegs neu. Aber ein Unternehmen, das behauptet, das erste zu sein, ist. Nutzen Sie diese Führung, wenn Sie sich an die Medien wenden. Versuchen Sie, Ihre Geschichte auf eine andere Art und Weise zu verkaufen, möglicherweise mit einem neuen Blickwinkel oder einer neuen Wendung. Das Hinzufügen Ihrer einzigartigen Erfahrung oder sogar das Kombinieren Ihrer Geschichte mit einer aktuellen Nachricht oder einem aktuellen Song erhöhen Ihre Chancen.

Zum Beispiel verschickt jemand eine Pressemitteilung, in der die Eröffnung seines neuen Geschäfts angekündigt wird. Klingt das nach einer trivialen Geschichte? Es ist nicht so, ob diese Person eine Behinderung hat. Mit anderen Worten, bringen Sie Ihren einzigartigen Blickwinkel in Ihre Pressemitteilung ein. Mach es menschlich. Der Schlüssel ist, das Interesse des Reporters zu wecken. Er sollte es mögen und nicht nur den Markt.

Wie bei vielen Dingen im Leben ist das Timing beim Versenden Ihrer Pressemitteilung von entscheidender Bedeutung. Drei bis fünf Tage im Voraus ist normalerweise ein guter Zeitpunkt für Redakteure, um jemanden für Ihre Geschichte zu gewinnen. Zu frühes Senden einer E-Mail ist genauso schlecht wie zu spätes Senden einer E-Mail – sie wird beiseite gelegt und vergessen. Die Zeiten variieren je nach Medientyp. Erkundigen Sie sich daher vorab bei ihnen.

Seien Sie unverwechselbar

Denken Sie daran, dass die Medien jeden Tag Tausende von Veröffentlichungen erhalten. Einzigartig zu sein oder eine einzigartige Geschichte zu erzählen, kann oft den Kopf verdrehen. Wenn es sich bei Ihrer Veröffentlichung beispielsweise um ein Ereignis handelt, wie unterschiedlich, einzigartig oder speziell unterscheidet sich Ihr Ereignis von anderen? Stellen Sie sich das so vor: Wenn Sie Journalist wären und Ihre Freilassung in Ihren Händen hätten, wenn es eine weitere interessante Geschichte gibt, auf die Sie sich beziehen könnten, was würde Sie dazu bringen, Ihre Geschichte der anderen vorzuziehen? Die Antwort ist anders zu sein.

Konzentrieren

Schließlich ist die Ausrichtung auf die Medien genauso wichtig wie die Ausrichtung auf Ihren Markt. Autoren von Sonderfeatures, Kolumnisten, Radiomoderatoren, Veröffentlichungen von besonderem Interesse und spezielle Programme sind aus zwei Gründen besonders nützlich.

Erhöhen Sie zunächst Ihre Chancen, indem Sie Ihre Pressemitteilung an bestimmte Journalisten, Moderatoren oder Programme richten (und nicht an den Newsroom oder die Medieneinheit). Dies erfordert möglicherweise einige Nachforschungen. Beachten Sie jedoch, dass Medien aus Menschen bestehen. Sie mögen den persönlichen Ansatz genauso wie Ihre Kunden.

Zweitens ist die Ausrichtung Ihrer Pressemitteilung für Marketingzwecke effektiver, da sie in einem Medium veröffentlicht wird, das auf Ihren spezifischen Zielmarkt zugeschnitten ist. Frage: “Wo ist meine Nische oder mein Zielmarkt? Welche Veröffentlichungen lesen sie? Welche Programme sehen sie? Welche Radioprogramme bevorzugen sie?” Somit steigt Ihre Erfolgsquote proportional.

Die Medien lieben es, Geschichten zu berichten, die ihr spezifisches Publikum informieren oder berühren. Und wenn dieses Publikum zu Ihrem passt, wissen Sie, dass Ihre Geschichte von Leuten bemerkt wird, die in einer qualifizierten Position sind, um bei Ihnen einzukaufen. Je fokussierter Sie sind, desto besser ist das Ergebnis.